Unser Betrieb

In Deutschland fallen jedes Jahr über 400 Mio. Tonnen Abfall an [Stat. Bundesamt 2014], hiervon entfallen rd. 1,3 Mio. Tonnen auf Metallstaub mit Kunststoffanteilen (Granulaten).

 

Wir als enosys Recycling GmbH beschäftigen uns schwerpunktmäßig mit der Rohstoffrückgewin­nung von NE-Metal­len (Nicht-Eisen-Metalle, insb. Kupfer) aus Kunststoffgranulat und Ab­saug­filter­mate­ria­lien. Diese Abfälle stammen im Wesentlichen aus der Kabel­verarbeitung und -verwertung. Die daraus gewonnenen Granulate aus NE- Metallen werden an ver­schie­denste Abneh­mer (Gießereien, Al- und Cu-Hütten usw.) geliefert und zu neuen hoch­wertigen Produkten verarbeitet.

 

 

Die Recyclingquote von Kupfer in Deutschland ist mit 45 % schon hoch, kann aber noch weiter gesteigert werden, indem insbesondere Filterrückstände, Staub und feine Granulate, die noch erhebliche Mengen Kupfer enthalten können, noch weiter aufgearbeitet werden. Genau dieses ist unsere Kernkompetenz.

 

Durch die Rückgewinnung dieser wertvollen Rohstoffe, werden die natürlichen Ressourcen geschont und die Emission an Treibhausgasen gegenüber dem Abbau erheblich verringert. Die Kunststoffgranulate (Rückstände) der Isolier­stoffe werden dem Wirt­schafts­­kreislauf zurückgeführt und z.B. zur Herstel­lung von Bakenfüßen für Verkehrs­zei­ch­en, Baustellenabsper­rungen oder Rasen­gittersteinen stofflich verwendet. Desweiteren können sie thermisch verwertet und als energiereicher Ersatzbrennstoff in Kraftwerken verwendet werden.

 

Die komplette Verwertungskette erfolgt gemäß den Vorschriften des Kreislaufwirtschaftgesetzes. Durch das sparsame und effiziente Recyclingverfahren, werden wertvolle Rohstoffe zurückgewonnen, natürliche Ressourcen geschont und Emissionen an Treibhausgasen erheblich verringert. Wir tragen damit zur Sicherung der umweltverträglichen Bewirtschaftung von Abfällen bei. 

 

 

Druckversion | Sitemap
© 2017 enosys Recycling | Alle Angaben ohne Gewähr
Metallankauf, Schrottannahme, Metallhandel
Wir verarbeiten die folgenden Fraktionen (EU): Absaug- und Filtermaterial aus dem Rückgewinnungsprozess der Kabel- und Elektro­nik­recyclinganlagen (Abfall) Kunststoffgranulat aus dem Rückge­win­nungs­prozess der Kabel- und Elektronikrecyclinganlagen, son­stige NE-metallhaltige Verbundstoffe (z.B. Kabelschrotte), Kupferhaltige-Kunststoffe, PVC-Mahlgut, PVC-Kabelmahlgut, PVC-Kabelgranulat, Weich-PVC-Mahlgut, Mahlgut-Kunststoff, Kupferhaltiges-PVC-Mahlgut, Kupferkabel